Naschen für den guten Zweck

Mittwoch, 17. Oktober 2018

"Muffin kaufen - Leben retten" heisst es am Samstag, 20.10.2018, an der Bahnhofstrasse in Zürich. Zwischen 09:00 und 17:00 Uhr werden die Mitglieder des Rotary eClub 2000 an ihrem Stand an der Pestalozzianlage (Nähe Globus) leckere Kleinigkeiten verkaufen. Im Angebot sind unter anderem selbstgebackene Bio-Muffins, gesunde Snacks und die speziellen Polio-Pralinen des Schweizer Schoggilabels Läderach. Der Erlös aus dem Verkauf fliesst zu 100 Prozent in das Projekt PolioPlus.

PolioPlus ist das ehrgeizigste Programm in der Geschichte Rotarys und widmet sich der weltweiten Ausrottung der Kinderlähmung. Seit mehr als 30 Jahren spielt Rotary im Privatsektor bei der globalen Initiative zur weltweiten Ausrottung dieser verkrüppelnden Krankheit eine führende Rolle. Heutzutage gilt PolioPlus weltweit als Vorbild für die Zusammenarbeit des öffentlichen und privaten Sektors bei der Umsetzung humanitärer Vorhaben. Dank den Impfaktionen von Rotary in Zusammenarbeit mit der WHO und UNICEF, CDC (Center of Disease Control, USA) und der Bill und Melinda Gates Foundation konnten die Krankheitsfälle innerhalb von bald 30 Jahren um 99 Prozent reduziert werden. Seit 1988 wurden über 2 Milliarden Kinder gegen Polio geimpft. Jetzt gilt es, der Krankheit auch in den letzten beiden Endemieländern (Pakistan und Afghanistan) Herr zu werden.