Wireless-Nepal - drahtlos in die Zukunft

Samstag, 21. Januar 2017

vma

Aufgrund seiner geographischen Gegebenheiten sind weite Teile Nepals einer regulären Versorgung nur schwer zugänglich. Insbesondere der Zugang zur Bildung oder aber auch zur medizinischen Grundversorgung gestaltet sich schwierig.

Eine Option zur Verbesserung und Vereinfachung der Versorgungsstruktur bietet das Projekt „Wireless-Nepal“. Durch die kabellose Datenübertragung wird der Zugang zu eLearning, eHealth oder aber auch eCommerce ermöglicht. Beispielsweise können so Gesundheitsberatungen oder auch ärztlichen Konsultation via Internet über grossen Distanzen und unwegiges Gelände hinweg angeboten werden.

Mit in das Projekt involviert sind u.A.: die Rotary Foundation,Vontobel Stiftung, Community Health and Education Services by Telecommunication, Himanchal Education Foundation, SwissContact und Tele-com SUBISU, aber auch Rotary Clubs aus Nepal und der Schweiz, sowie natürlich auch Ärzte und Techniker vor Ort.


Text

Aufgrund seiner geographischen Gegebenheiten sind weite Teile Nepals einer regulären Versorgung nur schwer zugänglich. Insbesondere der Zugang zur Bildung oder aber auch zur medizinischen Grundversorgung gestaltet sich schwierig.



Eine Option zur Verbesserung und Vereinfachung der Versorgungsstruktur bietet das Projekt „Wireless-Nepal“. Durch die kabellose Datenübertragung wird der Zugang zu eLearning, eHealth oder aber auch eCommerce ermöglicht. Beispielsweise können so Gesundheitsberatungen oder auch ärztlichen Konsultation via Internet über grossen Distanzen und unwegiges Gelände hinweg angeboten werden.



Mit in das Projekt involviert sind u.A.: die Rotary Foundation,Vontobel Stiftung, Community Health and Education Services by Telecommunication, Himanchal Education Foundation, SwissContact und Tele-com SUBISU, aber auch Rotary Clubs aus Nepal und der Schweiz, sowie natürlich auch Ärzte und Techniker vor Ort.


Zielsetzung

Einrichtung eines drahtlosen Kommunikationsnetztes/Internet-Zugangs in weit entlegenen Dörfern, um v.a. eine medizinische Versorgung zu ermöglich.


Partnerclubs

Am Greifensee, eClub 2000