NACHHALTIGKEIT IN DER FINANZINDUSTRIE – UTOPIE ODER ERFOLGSMODELL? Antoinette Hunziker-Ebneter

Monday, March 1, 2021 20:30 - 21:30 , Virtuelles Clubhaus, Onlinemeeting auf der Internetplattform Zoom, 8000 Zoom
Speakers:

Wie können unsere Investitionen einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten im Zeitalter von Menschenrechtsverletzungen, Klimawandel und Ressourcenknappheit?

2020 hatten wir bereits am 22. August weltweit sämtliche Ressourcen aufgebraucht, die sich innerhalb eines Jahres wieder erneuern können. Wir leben und wirtschaften so, als ob wir 1,6 Erden zur Verfügung hätten. Dabei blenden wir aus, dass der Planet Erde ohne uns auskommt, wir aber nicht ohne ihn.

Der zu grosse Ressourcenverbrauch ist ein globales Problem, das unsere volle Aufmerksamkeit und unser konsequentes Handeln erfordert. Die Wirtschaft hat der Gesellschaft zu dienen, und Wirtschaft und Gesellschaft haben verantwortungsbewusst mit den Ressourcen umzugehen. Hierzu brauchen wir eine nachhaltige Finanzwirtschaft. Geld bewegt die Welt – kann Geld die Welt auch retten?

In ihrem Fachreferat zeigt Antoinette Hunziker-Ebneter mit Praxisbeispielen mögliche Wege der Transformation hin zu einem nachhaltigen Finanzsystem auf, welche einen Perspektivenwechsel von Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft zur Reflexion, zum Kreislaufdenken und zum Substanzerhalt erfordern.  

Antoinette Hunziker-Ebneter, CEO & Gründungspartnerin Forma Futura Invest AG und VR-Päsidentin der Berner Kantonalbank



Antoinette Hunziker-Ebneter ist seit 2006 CEO und Gründungspartnerin von Forma Futura Invest AG, einer unabhängigen Vermögensverwaltungsgesellschaft für private und institutionelle Kunden mit Fokus auf Anlagen, die finanziell solid sind und eine nachhaltige Lebensqualität fördern.

Seit Mai 2015 ist sie Präsidentin des Verwaltungsrates der Berner Kantonalbank AG (BEKB).

Antoinette Hunziker-Ebneter verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Finanz- und Risikomanagement. Bis 2005 leitete sie bei der Bank Julius Bär & Co. als Mitglied der Konzernleitung den Handel und Verkauf. Davor war sie Vorsitzende der Schweizer Börse. Mitte der 1990er-Jahre zeichnete sie für den Aufbau und die Inbetriebnahme der Elektronischen Börse Schweiz verantwortlich. Sie besitzt ein Lizentiat in Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen (lic. oec. HSG) sowie ein Diplom der Swiss Banking School.


Registration

The registration deadline has passed